Das Internationale Institut für Holocaust-Forschung

In jüdischen Quellen heißt die Stadt Biberich. Die Anwesenheit von Juden ist seit dem späten 17. Jahrhundert nachgewiesen. 1816 betrug ihre Zahl 131 (Gesamtbevölkerung 499). Die noch am Ort Verbliebenen wurden 1907 an die Dettelbacher Gemeinde angeschlossen. Im September 1942 wurden die letzten zwei Juden nach Theresienstadt deportiert.

Stay Connected

Facebook   YouTube   Twitter   Blog