Friends  |  Press Room  |  Contact Us

The International Institute for Holocaust Research

During the autumn and winter of 1942-1943, Nazi Germany suffered a series of major military setbacks signaling a shift in the course of the war: The defeat at El Alamein followed by the landing of Allied forces in North- Africa (Operation Torch), and the encircling of the Sixth Army at Stalingrad.
Show more

Additional Details

Route of Transport: from Departing Station Hannover, Hannover, Hanover, Germany to Theresienstadt, Ghetto, Czechoslovakia on 30/06/1943
More Information More Information
Origin of Deportation: Hannover, Hannover, Hanover, Germany
Transport No: VIII/2
Beginning of Event: 30/06/1943
Segment of Route: Departing Station
No. of People (Maximum Estimate): 7
Destination of Deportation: Theresienstadt, Ghetto, Czechoslovakia
Transport No. upon Arrival: VIII/2
Link to Library:
Bibliography:
  • Alfred Gottwaldt, Diana Schulle, Die "Judendeportationen" aus dem Deutschen Reich 1941-1945 (Wiesbaden: Marix Verlag, 2005), p.459
  • Buchholz, Marlis: "Und hat unendlich viel Arbeit verursacht", Hannovers Stadtverwaltung und die "Judenhäuser", in: Rassismus in Deutschland, Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland, Heft 1, S. 61-72. Ed. Temmen, Bremen 1994.
  • Buchholz, Marlis: Chronologie einer Ausweisung. Zur Rolle der jüdischen Gemeindevertretung bei der Ghettoisierung der hannoverschen Juden, in: Marlis Buchholz, Claus Füllberg-Stolberg, Hans-Dieter Schmid (Hrsg.): Nationalsozialismus und Region, Festschrift für Herbert Obenaus zum 65. Geburtstag, Hannoversche Schriften zur Regional- und Lokalgeschichte, Band 11, Vlg. fuer Regionalgeschichte, Bielefeld 1996, S.63-78.
  • Ruth Herskovits-Gutmann: Auswanderung vorläufig nicht möglich. Die Geschichte der Familie Herskovits aus Hannover. Wallstein, Goettingen 2002. 288 p.
  • Hans-Dieter Schmid, Marlis Buchholz (Hrsg.): Ahlem: die Geschichte einer jüdischen Gartenbauschule und ihres Einflusses auf Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Deutschland und Israel. Edition Temmen, Bremen 2008. 409 p.
  • Julia Berlit-Jackstien, Karljosef Kreter (Hrsg.): Abgeschoben in den Tod. Die Deportation von 1001 Hannoveranerinnen und Hannoveranern am 15. Dezember 1941 nach Riga Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung vom 15. Dezember 2011 bis 27. Januar 2012 im Neuen Rathaus, Reihe Schriften zur Erinnerungskultur in Hannover, Bd. 1. Hahnsche Buchhandlung, Hannover 2011. 352 p.

Stay Connected

Facebook   YouTube   Twitter   Blog